18. September 2014

23 Wochen Babyglück


23 Wochen Baby sein:

Lieblingsbeschäftigung: Alles anstupsen, in den Mund nehmen, untersuchen, hin- und herkullern, und alle Spielsachen durch die Gegend werfen.
Das mag ich gar nicht: Mittagsschlaf. Generell schlafen im Moment.
Das ist neu: Wir versuchen uns alleine hinzusetzen.

23 Wochen Eltern sein:

Neue Erkenntnisse: Sie wird zu schnell groß und selbstständig. Man vermisst doch so langsam das kleine Mädchen, freut sich aber über jeden neuen Fortschritt den sie macht.
Schreckmoment: Als die Raupe unter dem Couchtisch lag und nur am lachen war.
Dafür fehlt die Zeit: Kleidung für mich shoppen. Obwohl Zeit hat man ja. ^^
Streit über: Sportaufsatz. Raupi hat nur noch ca. 10cm Platz in ihrer Schale und ich würde gerne auf den Sportaufsatz umsatteln. Mein Freund ist dagegen. Ich kann ihn ja verstehen. Sie kann noch nicht alleine sitzen und sie sieht winzig darin aus, aber die Schale wird zu klein.
Der glücklichste Moment: Geburtstalerverleihung und Raupi war so schön friedlich, denn sie hat alles verpennt.^^
Nächte/Schlaf: Sie schläft von ca. 19.30 Uhr bis ca. 6.30Uhr/7.00Uhr durch. Selten gibt es auch eine Unterbrechungen.
Darauf freuen wir uns: Auf den Urlaub in 3 Wochen.
Das macht Mama und Papa glücklich: Einfach alles. Sie macht einen einfach glücklich, auch wenn es nicht immer leicht ist mit ihr.
Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

  1. Du vermisst erst bei Woche 23 das kleine süße Geschöpf, dass man mal in den Armen hatte?
    So geht es mir schon in der 13 Woche *lach* Aber süße sind sie ja immer. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben uns letzten die Fotos angeschaut wo sie so klein und hilflos war, und haben uns echt gefragt wo die Zeit hin ist. Gestern ein kleines Mädchen und heute schon ein großes, was vieles alleine macht. :) Das stimmt. Vorallem wenn sie einen verschnitzt anlächelt.

      Löschen