3. Juli 2014

13 Wochen Babyglück


13  Wochen Baby sein: 

Lieblingsbeschäftigung: Die Tonleiter hoch und runter kreischen bzw. quietschen. Viel lachen und mit der Lieblingsrassel spielen.

Das mag ich gar nicht: Müdigkeit und Langeweile.
Das ist neu: Sie schläft vormittags und Nachmittags, so zwischen 16 Uhr und 18 Uhr, nur noch 30min, dafür kann der Mittagsschlaf schon mal 3h dauern. Sie greift nach ihrer Rassel, wenn man sie ihr hinhält und sie fängt langsam an richtig laut zu lachen.

13  Wochen Eltern sein: 

 Neue Erkenntnisse: Nicht wirklich. Immer das gleiche, sobald die Kleine mal schreit, heißt es sie habe Bauchschmerzen oder Hunger. Nichts davon trifft darauf zu. Die älteren Damen, die man so unterwegs trifft, wollen immer versuchen mir mein Kind zu erklären oder Erziehungstipps zu geben. Dazu gehört der Satz: "Lass das Kind ruhig schreien." - Sorry, aber schreien lasse ich sie ganz bestimmt nicht. Etwas weinen und quengeln ja.
Die Kommoden mit der Kleidung quellen über. Ich brauche dringend einen Kleiderschrank für sie.
Schreckmoment: -Keinen-
Dafür fehlt die Zeit: Stricken. Ich möchte ihr zu gerne noch eine schöne Sommerdecke stricken, aber dank dem Kater komme ich nicht wirklich dazu. :/

Streit über: Nichts. Nada. Niente.

 Der glücklichste Moment: Als sie 7h zusammenhängend geschlafen hat. Das war aber auch einmalig.
Nächte/Schlaf:  Durchwachsen. Sie schläft zwischen 5/6h am Stück. Nach der Nachtflasche wacht sie meist zwischen 4/5Uhr auf. Meist hole ich sie dann zu uns ins Bett und da schläft sie meist bis 7.30 Uhr weiter.

Darauf freuen wir uns: Auf die weiteren Entwicklungsstufen. Und das sie weiterhin gegenüber Fremde skeptisch bleibt.

Das macht  Mama und Papa glücklich: Die morgendlichen Kuschelstunden und ein strahlendes, lachendes Mäuschen am Morgen.

Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

  1. Klingt alles ganz toll bei dir. :)

    Schreien lasse ich meine Kleine eigentlich auch nicht, zumindest jetzt noch nicht. Obwohl ich zugeben muss, als ich es mal eine Minute doch tat, hat sie sich von selbst beruhigt und ist eingeschlafen. Also versuche ich jetzt immer zu schauen, was für ein Schreien das sein könnte.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment ist es auch ganz toll. Daher genieße ich es im Moment, wenn sie so ausgegelichen ist. :D Beim Schreien warte ich auch immer etwas ab. Meist beruhigt sie sich von selbst wieder. :)

      Liebe Grüße

      Löschen