16. Dezember 2013

Nächste Hürde erreicht und geshopptes

Nur noch 8 tage bis Weihnachten und 15 Tage bis zum Jahresende. Die Zeit verfliegt sowas von schnell in den letzten Tagen. Ich muss sagen, das der Dezember bei mir sehr entspannt ist. Die meisten Weihnachtsgeschenke hatte ich schon im November gekauft und somit, waren es nur noch eins, welches ich im Dezember kaufen musste. Die Geschenke sind auch alle schon verpackt, wobei mir der Kater sehr "hilfreich" war. Ich schiebe es einfach mal darauf, das unser noch jung ist und er dachte wohl das ich mit ihm spielen möchte. ^^

Natürlich habe ich trotzdem im Dezember fleißig geshoppt. Natürlich nicht für mich. Ehrlich, im Moment finde ich eh nichts was mir passen könnte und die Umstandsmode bei den meisten Handelsketten ist Marke "Sack". Ich bin sehr glücklich, das mir die meisten Sachen noch passen. Ansonsten gibt es ja das Internet und MamiKreisel.

Für den Wurm durften folgende Sachen diesen Monat einziehen. Was mir aufgefallen ist, das ich größtenteils nur noch Gr. 74/80 einkaufe. Viele sagen, muss du doch noch gar nicht und nächstes Jahr gibt es auch noch viele schöne Sachen. Ich weiß, aber ich habe sehr gut überlegt, ob ich es kaufe oder nicht. Weiterhin werden wir im Moment überhäuft mit Angeboten von Wickelauflagen bis Kleidung. Bin mal gespannt ob Sachen darunter sind, die uns gefallen.

    
1. Bild
Die weißen Shirts gab es reduziert bei Karstadt. Das 1. Shirt (3,99€) hat die britische Flagge als Herz aufgedruckt. Bei dem 2. Shirt steht "Daddys little Sweat" (3,99€) drauf. Das musste einfach mit. Auf dem 3. Shirt (4,99€) ist ein britischer Bus drauf. Mein Freund fragte gleich, warum ich den die Shirts mit Großbritannien gekauft habe? Ich möchte irgendwann wieder dorthin und ich hoffe diesmal auf ein paar Länger als vor ca. 3 Jahren. Das 4. Shirt (6,95€) habe ich bei H&M gekauft und zwar ist es aus der Jungenabteilung. Ich finde die haben dort viel schönere und auch buntere Sachen als bei den Mädchen.

2. Bild
Hier habe ich größtenteils bei H&M geshoppt. Die Fleecejacke (Preis: 7,95€) gibt es auch in Rosa, aber grün hat sie mir besser gefallen. Das graue Longshirt (Preis: 4,95€) habe ich in der Mädchenabteilung gefunden. Die schwarze Leggings habe ich reduziert für 2€ gekauft. Das giftgrüne Shirt habe ich bei Ernstings Family für 1€ gekauft.

3. Bild
Die Bodys habe ich bei dm gekauft und haben jeweils zwischen 3,90 - 4,90€ gekostet. dm hat viele schöne Bodys zu angenehmen Preisen. Die Socken habe ich bei T€di für 1€ gekauft und das Tuch durfte bei Kartstadt für 1,99€ mit.

4. Bild
Diese Einschlagdecke gab es letzte Woche oder die davor bei real. Gekostet hat diese 15,99€. Ich finde die schön praktisch, da man ja nicht weiß, wie kalt der April noch sein kann. Nur das anbringen ist es umständlich, aber ich denke, ich habe jetzt den Trick raus.

5. Bild
Samstag war ich mit einer Freundin in Berlin. Eigentlich zum Tattoo stechen. Nur mussten wir auf der Hinfahrt bei dm halten um ein wichtiges Foto auszudrucken. Eigentlich war ich auf der Suche nach den MAM Schnullern, aber diese hatte der dm nicht mehr im Sortiment und somit durften dann welche von der dm Eigenmarke (Preis: 1,95€) mit. Der grüne hatte es mir besonders angetan, aber der blaue wird auch verwendet. Ansonsten durften die kleinen Pröbchen von Treaclemoon mit, da es die bei uns nicht gibt und Nervennahrung.

Ansonsten habe ich die nächste Hürde in der Schwangerschaft geschafft. Man sagt ja es gibt zwei Hürden zu überstehen. Die erste Hürde sind die ersten 3 Monate und die nächste ist die 24. SSW zu erreichen. Ab da an kann ein Baby mit der richtigen medizinischen Versorgung außerhalb des Bauches überleben. Ich gehe das ganze aber sehr positiv an und erlaube unseren Wurm nicht vor der 39. SSW auf die Welt zu kommen. ^^

 

Für den 7. Monat finde ich den Bauch ziemlich klein, aber ich denke er wird noch etwas wachsen. Auch wenn man es nicht so gut sieht. Der Kater liegt ganz dicht am Bauch. Das macht er sowas von selten, weil er nämlich schon einmal einen heftigen Tritt/Boxhieb abbekommen hat. ^^

 

Babyzeitungen und Familienzeitungen stehen im Moment ganz oben auf meiner Leseliste und diese hier kann ich für 1€ ganz gut empfehlen. Nach 5 Jahren Treue musste ich mein Piercing leider rausnehmen. Der Bauchnabel hat noch nicht plopp gemacht, aber es drückte doch sehr und ich bin öfters mit der Hose daran hängen geblieben. War kein schönes Gefühl aber ich fühle mich etwas nackt ohne Piercing. Ich hoffe das ich es nächstes Jahr wieder tragen kann. 


Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

  1. Ich hatte mein Piercing nach fast 14 Jahren unbewusst einige Wochen bevor ich Schwanger wurde raus genommen. Ob das irgendeine Vorahnung war? Mittlerweile kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, eins reinzumachen. Hoffe du hast dich an das "nackt sein" gewöhnt. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man glaubt es kaum, aber ich habe mich daran gewöhnt und überlege, ob ich es wirklich nochmal tragen werde oder nicht. Ich tendiere eher dazu es draußen zu lassen. :)

      Löschen