4. Dezember 2013

Geshopptes für das Kind :)

Sobald man weiß, das ein Kind unterwegs ist, so ist es jedenfalls bei mir, kann ich mich nicht satt sehen an den vielen tollen Klamotten sowie Dinge die man für ein Kind benötigt. Da wir wirklich nur das nötigste holen wollten, durchsuchte ich das World Wide Web nach ein paar Listen und stellte somit mir meine eigene Liste zusammen. Fragen bei Freunden brachte uns zu der Erkenntnis, das jeder das etwas anders zieht, was man benötigt und wie viel man benötigt. Bei manchen Sachen werden wir immer etwas von seiner Mama belächelt, da sie der Meinung ist, manches benötigt ein Kind nicht, denn wir sind ja auch groß geworden. Wir sind der Meinung, das war eine andere Zeit und wir möchten unsere eigenen Erfahrungen machen.

Von Anfang waren wir uns sicher, soviel wie möglich gebraucht zu kaufen. Ist manchmal einfacher gesagt als getan. Gerade bei der Kleidung wollte ich auf Gebrauchtware zurückgreifen und im Endeffekt, ist vielleicht 1/3 der Sachen gebraucht. Liegt aber glaube ich daran, das ich von Anfang an neutrale Sachen wollte. Ein bisschen schwer umsetzbar, wenn viele wirklich nur Jungs- bzw. Mädchensachen kaufen, also die typischen Farben.

Kinderzimmer/Kinderwagen

   

Den Kinderwagen haben wir gebraucht gekauft. Ich wollte einen mit 4 gleich großen Rädern sowie einen der umbaubar ist. Wir hatten uns einige in den Babymärkten angeschaut, aber wirklich gefallen haben die uns nicht und die die uns gefallen haben, waren schweineteuer. Mit dem sind wir rundum zufrieden. Es gab noch einiges an Zubehör dazu. Das Bett und den Teppich haben wir neu gekauft, da wir kein gebrauchtes gefunden haben was uns zusagte. Das Bett gab es bei Ikea als Set im Angebot, weswegen wir gleich zugeschlagen haben. Die Kommode haben wir gebraucht von einem guten Freund bekommen. Die Wickelauflage bekommen wir noch nachgereicht, da die Familie sich gerade im Umzug befindet. Nestchen und Betthimmel (Darüber kann man sich streiten, manche finden es schön, manche nicht!) habe ich gebraucht gekauft. War schon etwas schwer etwas neutrale zu finden. Auch wenn ich seit einigen Wochen weiß, was es wird, möchte ich alles, soweit wie möglich neutral halten. Das einzige was in dem Zimmer noch fehlt, ist eine Kommode und ein Sessel. Das werden wir Anfang des nächsten Jahres holen und dann ist das Zimmer fertig.

Kindersachen


Ja soviel habe ich schon geholt und das war noch nicht alles. Einige Sachen habe ich erst nach dem Foto geholt. Bei Socken und Gr. 56-62 habe ich mir ein Kaufverbot auferlegt. Gerade Gr. 56 habe ich jetzt voll und bei Gr. 62 werden vielleicht noch 1-2 Sachen bei mir einziehen. Aber da warte ich noch, bis unser Wurm da ist. Ansonsten haben alle ab Gr. 68 die Kauferlaubnis von mir bekommen, sofern sie versuchen neutral zu bleiben. Ich glaube das wird für die Herrschaften sehr schwer. ^^

    

Bodys sind einfach nur niedlich und das Wort "niedlich" kann mein Freund schon nicht mehr hören. Aber manchmal sagt selbst er, das einiges niedlich ist. Komplettsets finde ich praktisch und sind meist sogar etwas günstiger, als wenn ich die Sachen einzeln hole. An den Strampler konnte ich nicht vorbei gehen, selbst mein Freund findet den toll. Batman geht immer, egal ob Junge oder Mädchen, und das Shirt war reduziert. Das musste nach dem Outing einfach mit. Wir mögen beide nicht pink und rosa, sowie Hello Kitty, Lillyfee und wie die alle heißen, aber Disney geht immer. ^^



 

Mitbringsel aus unserem Urlaub. So werden wir immer an unseren letzten Urlaub zu zweit erinnert. Die Socken mussten mit und bei dem Preis gleich 2 Paar. Bei Kaufland gibt es hin und wieder schöne Babysachen und der ganze Stapel durfte mit. Alles schön neutral und endlich ein paar schöne Schlafanzüge Gr. 50/56 gefunden. Bei den Bodys konnte ich nicht widerstehen und hätte ich sie nicht gekauft, hätte spätestens mein Freund die Sachen gekauft.


Die Sachen habe ich über Mamikreisel gekauft. Den Schlafsack gab es gratis und damit sich der Versand lohnt, habe ich noch dieses Set dazu genommen.

   

Den Strampler habe ich bei BonPrix gesehen und durfte zu meiner Bestellung hinzu. Die Schlafsäcke habe ich alle bei Mamikreisel erbeutet, da ich keine schönen bei uns gefunden habe und die die ich wirklich gut fand, waren mir mit 45€ doch etwas zu teuer. An Schlafsäcken haben wir erstmal genug. Da noch eine Ladung Kleidung bei meinen Eltern auf uns wartet, welche ich früher getragen habe. Darunter befinden sich dann auch noch ein paar Schlafsäcke.

Sonstiges

    

Das Heft gab es bei der Anmeldung bei dem dm Babybonus und ich finde die Hülle schützt das Mutti Heft ganz gut. Dieses gute Stück befindet sich noch nicht bei uns, aber vielleicht bald. Für den äußersten Notfall, habe ich Schnuller gekauft. Schnuller sind ja immer etwas umstritten, aber ich habe mich gut informiert was die Form angeht und erstmal zwei Schnuller gekauft. Vielleicht benötigen wir sie auch gar nicht. Diese Rassel durfte auch mit. Alles was mit Eseln und Elefanten zu tun hat muss, nach genausten überlegen mit. Diese Schnullerketten habe ich bei Dawanda gekauft. Diese gab es als Bastelset. Eigentlich sollte noch der Name mit aufgefädelt werden, aber leider waren die Löcher bei den Buchstaben zu klein. Die Buchstaben werde ich für etwas anderes verwenden.

 

Die "So geht das ..." Bücher finden wir von der Aufmachung her super und es ist alle super erklärt und bringt das meiste auch auf den Punkt. Das Buch "Kochen für Babys" kam deshalb mit, da mir in den meisten Gläschen einfach zuviel Zucker drin ist und ich darauf weitgehend verzichten möchte. Selber kochen macht mehr Spaß und ich weiß ganz genau was mein Kind bekommt. Im Notfall, werden wir sicherlich auch Gläser kaufen, aber der Hauptsinn liegt bei uns auf selber kochen.

Natürlich haben wir auch schon eine kleine Spielwiese sowie ein Holzspieltrapez. Von diesen Sachen habe ich jetzt kein Foto. Auch steht schon der Kindersitz bei uns. Wir haben einen unbenutzten Römer von Freunden bekommen. Somit mussten wir uns auch dort nicht um eine Entscheidung bemühen. Der Römer kann bis zu dem 2.Lebensjahr benutzt werden.

Was wir noch kaufen werden sind ein paar Flaschen sowie eine Pumpe. Ich kann mich nur noch nicht zwischen zwei Marken entscheiden, da beide gleich teuer sind und beide gute Kriterien haben. Habe das hat zum Glück noch etwas Zeit. 




Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

  1. Schöne Sachen. :)
    Ich habe praktisch noch gar nichts gekauft und so langsam bekomme ich Panik. Vielleicht sollte ich auch mal anfangen mich umzuschauen, irgendwann wird das Einkaufen ja dann auch nur noch stressig. ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Ist ja nicht schlimm. Manche kaufen erst was, wenn sie wissen was es wird und manche kaufen erstmal nur das nötigste und holen dann alles, wenn das Kind da ist. Schauen kann man immer. Als erstes hatten wir uns den Kinderwagen geholt, er ist zwar gebraucht aber funktional wie neu. Hätten wir uns einen neuen ausgesucht, hätten wir meist bis zu 10 Wochen warten müssen. Gerade bei den großen Sachen würde ich mich schon mal umschauen und vergleichen. Die Lieferzeiten sind meist ziemlich lang.
      Liebe Grüße

      Löschen