16. Februar 2012

[life] Darf man als Mensch plump sein?

Diese Frage beschäftigt mich seitdem ich weiß, das eine Freundin mit mir nicht mehr redet, nur weil ich plump gekommen bin. Ja ich geb es zu in manchen Situation kann ich ein wenig unsensibel sein, aber ich entschuldige mich. Aber sollte deswegen eine Freundschaft beendet werden? 

Ich will nicht sagen, dass man mir jeden Tag plump kommt, aber fast jeden 2. Tag, aber deswegen zeige ich niemanden die kalte Schulter oder so. Wenn ich das machen würde, würde ich im Endeffekt als zickig und ohne Freunde da stehen. Ich würde sagen manchmal plump sein ist menschlich und man sollte es einem verzeihen oder einfach drüber stehen. Jeder tritt mal ins Fettnäppchen, mal mehr und mal weniger. Ich habe wegen sowas noch nie jemanden die Freundschaft gekündigt. Lieber habe ich mich für das entschuldigt auch wenn ich es nicht war, aber so bin ich. Meine Freunde sind mir heilig und mache vieles für sie und verlange nur wenig.
Aber scheinbar leiste ich nicht genug, weswegen mir wegen ein Kleinigkeit/Lappallie die Freundschaft gekündigt wird.
Ich mache manchmal eher Schluss um mich mit ihnen zu treffen, wenn es wichtig ist. Man muss ja 1h Fahrtzeit von Büro bis Wohnung berechnen. Weiterhin ist mein Arbeitsort, der knappe 90km von meinem Wohnungsort entfernt liegt, manchen ein Dorn im Auge. Wenn ich dort wo ich wohne keine Arbeit finde, pendle ich eben. Wird auch nicht von jedem akzeptiert, weil ich kann mich ja mit niemanden spontan treffen. Mir wird so einiges vorgeworfen, aber das mit plump find ich grausam. Ich arbeite um mir was zu gönnen und weil ich es liebe und ich möchte nicht von Hartz IV leben und den ganzen Tag gammeln. Das liegt nicht in meiner Natur und wird es auch nie. Das weitere Manko was ich mitbekommen habe ist, das ich kein Auto besitze. Ich werde mir noch eins holen, aber im Moment, sind andere Dinge einfach wichtiger.
 Ich habe immer versucht alles unter einem Hut zu bekommen und das wird nicht anerkannt sondern weiter niedergemacht. Manchmal frage ich mich, habe ich die falschen Freunde? Eigentlich nicht. Aber ich werde wohl jetzt aufpassen müssen was ich sage. Scheinbar ist es heutzutage verpönnt seine Meinung zu sagen oder zu denken. Ich bin jemand der seine Meinung sagt, egal ob man es mag oder nicht. Entweder man nimmt mich so hin wie ich bin oder man lasse es sein.

Wie sieht ihr es? Darf man manchmal plump sein, auch wenn es aus versehen passiert? Darf man deshalb eine langjährige Freundschaft beenden?
 

Kommentare:

  1. Vielen dank für dein Kommi, Zoeva scheint an Platz 1 zu sein :-) LG

    AntwortenLöschen
  2. Wäre es eine wirklich gute Freundschaft gewesen, wäre das wahrscheinlich nicht passiert. Ich will jetzt nicht euer Verhältnis in Frage stellen, aber es ist leider so.
    Bei mir hat sich das ähnlich so abgespielt und nun weiß ich wo ich bei dieser Person stehe. (:

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde sagen, man IST nur dann "plump", wenn es versehentlich/unbeabsichtigt passiert. Alles andere wäre ja vorsätzlich und würde mit böser Absicht passieren und das dürfte in einer Freundschaft eher selten bis nie vorkommen. Übrigens ist es nicht weniger plump, wegen solchen Sachen eine Freundschaft zu beenden ;-). Es schmerzt natürlich aber schon, wenn man als "nicht richtig" bewertet und abgeschoben wird. Verständlich... aber sowas steckt man früher oder später weg ;-).

    VG

    VG

    AntwortenLöschen