7. April 2015

Der 1. Geburtstag ist geschafft ...

Ich zählte die Tage ungewollt her runter und dann war der Tag da, der 1. Geburtstag der Maus. Eigentlich wollten wir nicht viel planen, aber als die Gästeliste festgelegt wurde, mussten wir doch einiges planen bzw. organisieren.
Es mussten 13 Gäste untergebracht werden. Wenn es schönes Wetter gewesen wäre, hätten wir bei uns am See feiern können. Da aber Schnee und Regen vorher gesagt hatten, mussten wirdas ganze bei uns zu Hause feiern. Unsere Wohnung ist zwar groß aber unmöglich geschnitten, gerade das Wohnzimmer. Mit ein bisschen Möbel rücken und Möbel aus dem Wohnzimmer verbahnen, haben wir es hinbekommen. Mein Freund organisierte eine Bierbankgarnitur, welche wir im Wohnzimmer aufgestellt haben. Das ganze habe ich etwas dekoriert. Das Thema war "Raupe Nimmersatt - Schmetterling - Frühling". Von allen ein bisschen und ich finde, es ist uns eigentlich ganz gut gelungen.


Leider haben wir an dem Tag weder gefilmt noch Fotos gemacht. Mein Schwiegervater hat sich auch geärgert, das er seine Kamera nicht mit genommen hat. Ein paar Fotos habe ich am Vormittag gemacht, aber als alle Gäste dann da waren, haben wir es glatt vergessen.

Zum Kaffee gab es lecker Bananenmuffins, Waffelmuffins und eine Fondanttorte. Diese bestand aus drei Schokoböden und einer Pfirisch-Sahne-Schicht.

Wirklich verstanden hat sie das ganze natürlich nicht, hat sich aber gefreut, das alle da waren, die sie kannte und sich jeder mit ihr beschäftigt hat. Natürlich gab es auch "unmengen" an Spielzeug. Auf unsere Bitte hin, kein Spielzeug zu schenken, sondern lieber Gutscheine oder Geld, wurde nicht wirklich gehört.


Von uns bekam sie eine größere Motorikschleife. Von den Schwiegereltern gab es Kleidung, eine Tasse, das Playmobil Badeschiff sowie Geld für ihr neues Kinderzimmer. Von meinen Eltern gab es Kleidung. Von meinem Bruder gab es 4 DVDS vom "Der kleine Maulwurf" sowie eine Tunika. Von der Schwester von meinem Freund gab es einen ToysRus Gutschein. Von den Großeltern meines Freundes gab es Geld. Von einer Freundin gab es einen Gutschein, auch für ihr neues Zimmer. Von einer anderen Freundin gab es einen Gutschein, ein Buch und einen Osterteller. Von einer sehr lieben Freundin gab es Duplo und ein selbstgenähtes Set, bestehend aus Hose und Halstuch. Das war alles an Geschenken, welche sie an den Tag bekommen hat. Von einer anderen sehr lieben Freundin, kommt die Tage noch ein Paket an. Bin gespannt, was da alles so drin ist.

1 Jahr ist vorbei und ich muss sagen, es ging viel zu schnell. Sie hat enorme Entwicklungsschübe gemacht und ich kann mir gar nicht vorstellen, das sie mal klein und hilflos war. Wenn ich sie heute mir anschaue, sehe ich da ein großes, aufgewecktes, neugieriges und aufgeschlossenes Mädchen. Sie untersucht alles genau, klettert auf die Couch hoch und runter. Seit neuesten wird auf unser Bett geklettert und wieder runter. Sie "läuft" auf ihren Knien uns hinterher und freut sich wie Bolle, wenn sie in die Kita darf. Mein kleines Mädchen, ist kein Baby mehr sondern ein Kleinkind. Aber im Herzen wird sie immer mein kleines Baby sein.

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch nachträglich!!!!

    Bei uns ist es auch in fast 2 Monaten soweit und ich bin schon sehr gespannt. Vor allem, was bis dahin noch passieren wird....

    Wann hast du angefangen mit dem Planen?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :) Ich glaube ich habe 1 Monat vorher angefangen zu planen. Als erstes die habe ich die Einladungskarten gemacht und danach habe ich so langsam alles an Deko geholt. Richtig fertig mit Deko kaufen und so, war ich 3 Tage vor ihrem Geburtstag. :D
      Liebe Grüße

      Löschen